Wohnhäuser Büdelsdorf

Wohnhäuser Büdelsdorf

Bauherr Baugenossenschaft Mittelholstein eG
Projektadresse Elsa-Brändström-Straße,
24782 Büdelsdorf
Wohn- / Nutzfläche 1.985 m2
Planungsbeginn 2011
Fertigstellung 2013
Baukosten 3,6 Mio. Euro
Leistungsphasen 1 – 7

Die Baugenossenschaft Mittelholstein beauftragte BSP Architekten, eine genossenschaftseigene, eher konservative Bebauung aus den frühen 90er Jahren in der Elsa-Brändström-Straße in Büdelsdorf mit explizit zeitgemäßer Architektur fortzuführen.

BSP Architekten entwickelten Wohnungen mit offenen Wohnbereichen und großzügigen Freibereichen, die gezielt eine jüngere Mieterschaft ansprechen. Augenscheinlich mit Erfolg, denn bereits auf die ersten, noch inoffiziellen Ankündigungen meldeten sich Mietinteressenten für weit mehr als die 24 geplanten Wohnungen. 

Die Wohnungen zwischen 70 und 115 m² sind auf zwei dreigeschossige Häuser mit Staffelgeschoss verteilt, die durch ihre versetzte Anordnung je einen gemeinsamen Eingangs und einen Gartenhof bilden. Alle Wohnungen werden mit Holzfußböden, französischen Fenstern und offenen Einbauküchen ausgestattet und sind über Aufzüge barrierearm erschlossen. Durch die windmühlenflügelartige Anordnung der Wohnungen um ein zentrales Treppenhaus erzielt der Entwurf eine hohe Privatheit für die großen Loggien und Terrassen.

Um die Gebäude, die im Übergangsbereich zu einem Einfamilienhausgebiet liegen, maßstäblich an ihre Nachbarschaft heranzuführen, setzen sich ihre Baukörper aus zwei ineinander verschränkten kleineren Kuben mit Ziegel und Putzoberfläche zusammen; ein langgestreckter, eingeschossiger Baukörper für Fahrräder und Müll am Grundstücksrand vermittelt zusätzlich zwischen den unterschiedlichen Maßstäben. Die Gebäude werden im KfW 75-Standard errichtet und an Fernwärme aus Kraft-Wärme-Kopplung angeschlossen.