Kita Stolzeweg

Kita Stolzeweg

Bauherr Kiel-Wellingdorf
Projektadresse  Kiel
Wohn- / Nutzfläche 917 m2
Planungsbeginn 1997
Fertigstellung 1999
Baukosten 21 Mio. DM
Leistungsphasen  1-9

Der Bau liegt in unmittelbarer Nähe zu einer vierspurigen Umgehungsstraße auf dem KielerOstufer und ersetzt einen schimmelpilzbelasteten Fertigteil-Bau aus den 60er Jahren. Die schwierigen Rahmenbedingungen bilden die Grundlage für das Entwurfsthema:
Zwei zu einem schiefwinkligen L angeordnete Baukörper werden über eine verbindende Glashalle erschlossen und formulieren einen Gartenraum. Der an der Schnellstraße gelegene Gebäudeteil wird durch eine lange, weitgehend geschlossene Wand geprägt die über das eigentliche Gebäude noch hinausschießt und Gruppenräume und Garten schützt.

mehr ...

Alle Aufenthaltsräume sind nach Süden oder Südwesten orientiert und mit einer fein profilierten Glasfassade zum Garten geöffnet. Großzügige geschützte Balkone und Terrassen erweitern die Spielbereiche und lassen die Nutzung des Außenraumes auch bei ungünstigem Wetter zu. In jedem Gruppenraum sind erhöhte oder abgesenkte kleine Bereiche als Rückzugsebenen für die Kinder abgeteilt. Es wurden weitgehend natürliche Materialien eingesetzt, die entweder roh belassen oder durch kräftige Farben akzentuiert wurden.

Das Gebäude enthält drei Gruppenräume für Kinder in einem Alter von eins bis fünf sowie einen Hortraum, eine Kinderküche, einen Mehrzweckraum sowie Aufwärmküche und Büro- und Personalräume. Der Jugendtreff wird separat betrieben und über eine außenliegende Treppe erschlossen. Er kann auch für kleinere Veranstaltungen genutzt werden. Alle Gebäudeteile sind behindertenfreundlich konzipiert.