Seniorenwohnen „Zum Mühlenteich“ in Strande (1. Preis)

Seniorenwohnen „Zum Mühlenteich“ in Strande (1. Preis)

BSP Architekten haben den Einladungswettbewerb zur Entwicklung von Mietwohnungen für die ältere Generation gewonnen. Die Gemeinde Strande möchte mit diesem Projekt barrierefreie Wohnungen für Strander Bürgerinnen und Bürger schaffen, die ihre im Alter zu groß werdende Immobilie aufgeben, aber die Gemeinde und ihr soziales Umfeld nicht verlassen möchten.

Unser Entwurf sieht 16 eingeschossige, in drei Zeilen angeordnete reihenhausartige Wohnungen in drei unterschiedlichen Grundrisstypen sowie ein Gemeinschaftshaus vor. Alle Wohnungen sind über einen gemeinsamen Hofbereich miteinander verbunden und erschlossen. Durch leichte Vor- und Rücksprünge zwischen den Wohnungen entsteht ein sich verengender und wieder aufweitender, spannungsvoller Raum mit einem platzartigen Abschluss vor dem Gemeinschaftshaus, von dem aus die Freidorfer Au über eine abgetreppte Terrassenanlage direkt zugänglich ist.

Jede Wohnung erhält einen ablesbaren eigenen Baukörper mit geneigten Dachflächen und Giebeln zu Hof und Garten, um das Projekt in die Maßstäblichkeit der Strander Bebauung einzufügen. Um den nachbarlichen Kontakt der Bewohner untereinander zu fördern, liegen sämtliche Eingänge, Küchen und Essplätze am gemeinschaftlichen Hof, über den auch ein derzeit lediglich als Trampelpfad existierender Weg zur benachbarten Grundschule geführt wird. Auf den dem Hof abgewandten Gebäudeseiten besitzen die Wohnungen private Terrassen.

Entsprechend der Idee einer umschließenden Gebäudehülle pro Wohnung bestehen die Gebäude aus einer Holzständerkonstruktion in Wänden und Dach, welche außenseitig mit einer dunkel gefärbten Holzfassade versehen ist.

Die Kieler Nachrichten veröffentlichten am 08.01.2020 einen Artikel über dieses Projekt:
KN Artikel vom 08.01.2020 – Charmantes Miteinander am Wasser