Böcklersiedlung

Böcklersiedlung

Bauherr Stadt Neumünster
Baugenossenschaft Holstein
Wobau Neumünster
Projektadresse Neumünster, Böcklersiedlung
Wohn- / Nutzfläche Fläche Stadtteil: 70 ha
Planungsbeginn  
Fertigstellung  
Investitionsvolumen bis 2010  60 Mio. Euro
Leistungsphasen  

Die Böcklersiedlung in Neumünster wurde 1950 zur Wohnraumversorgung von Flüchtlingen mit Hilfe von Mitteln aus dem europäischen Wiederaufbau-Programm ERP errichtet. Sie umfasst ca. 1800 Wohnungen in zwei-bis viergeschossiger Bauweise sowie eine Grund- und Hauptschule, ein Gemeindezentrum mit Kindergarten und ein Ladenzentrum für die örtliche Versorgung. Mit großzügigen Grünflächen, innenstadtnaher Lage, einer guten Busanbindung, großer Vielfalt in den Bauformen und charakteristischer Rotsteinarchitektur besitzt die Siedlung eine hohe Wohnqualität.

mehr ...